Appenheim & die Region

 

Appenheim und die Region Rheinhessen werden bei Gästen von nah und fern stets beliebter.

 

Der Weinort Appenheim:

Verschiedene Funde aus der Appenheimer Gemarkung (Tongefäße, Münzen und Weinkrüge) deuten darauf hin, dass Appenheim bereits zur Römerzeit besiedelt war. Der Wein wurde hier schon vor 2000 Jahren angebaut und genossen. Die erst urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte bereits im Jahr 882 im goldenen Buch der Abtei Prüm. Wahrscheinlich dürfte Appenheim jedoch noch etwas älter sein und zwischen 500 und 700 in der Zeit der sogenannten Fränkischen Landnahme als Gemeinde gegründet worden sein. Appenheim zählt heute rund 1.500 Einwohner.

   

 

 

 

Die Region Rheinhessen

Für aktive Besucher Appenheims stehen diverse Rad- und Wanderwege zur Verfügung. Naturschutzgebiete wie der nahe Westerberg oder die Rheinauen bei Ingelheim oder Bingen laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

In unmittelbarer Nähe von Appenheim befinden sich viele sehenswerte Städte wie z.B. Ingelheim (ca. 7 km), Bingen (ca. 10 km), Bad Kreuznach (ca. 20 km), Mainz (ca. 25 km), Wiesbaden (ca. 25 km) usw....

 

 

 

 

 

 

Die Landes- hauptstadt Mainz

Mainz, gegenüber der Mündung des Mains am Rhein gelegen, ist Landeshauptstadt und die größte Stadt in Rheinland-Pfalz. Mainz ist Sitz einer Universität, eines römisch-katholischen Bistums sowie mehrerer Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie des Südwestrundfunks und ZDFs, und versteht sich als eine Hochburg der rheinischen Fastnacht. Mainz ist eines der fünf Oberzentren des Landes Rheinland-Pfalz und bildet mit Nachbarstadt Wiesbaden ein länderübergreifendes Doppelzentrum. Ein Besuch der Hauptstadt die derzeit ca. 200.000 Einwohner zählt lohnt sich zu jeder Zeit.

 

 

 

Pilgerweg

Der Jakobspilgerweg Rheinhessen, welcher in Bingen startet erreicht bereits nach 10km Appenheim und führt dort an beschaulichen Weinbergen und einer einladenden Mühle vorbei weiter Richtung Ober-Hilbersheim.